Campofilone (FM) Italy

Vertraglich abgesicherte Parzellierung zum Bau von 5 Wohnhäusern verschiedener Typologien auf weiten Grünanlagen mit Blick auf das Meer……

Das Programm besteht aus der Realisierung einer vertraglich abgesicherten Parzellierung zum Bau von 5 Wohnhäusern verschiedener Typologien auf breiten Grünanlagen, mit Parkplätzen und innenliegenden Fussgänger- und Fahrwegen. Das Baugelände liegt auf einer Hochebene mit Blick auf das Meer. Das erste Wohnhaus besteht aus 12 Wohnungen von 55 bis 110 qm ohne Balkone, Garagen und privaten Außenbereichen. Elemente des Bauvertrags: thermische Isolierung, Fensterläden aus vorgestrichenem Aluminium, Bodenstrahlungsheizung, Schalldichte Abflussrohre, Kondensationskessel, Einrichtung einer Anlage zur Produktion von Warmwasser durch Solarenergie

 

1. MAP
Click to enlarge - Google Map

2. STANDORT

Mit seinen 1903 Einwohnern ist Campofilone ein kleines Dorf in der Provinz Fermo, in Mittelitalien, das noch seine mittelalterliche Struktur behalten hat. Es liegt auf einem kleinen Hügel (202 m. auf Meereshöhe) ungefähr 2,7 Km vom Meer und 4 Km von der Autobahnausfahrt Pedaso entfernt.

 

 

Click to enlarge

 

3. SPEZIALITÄTEN

Typisch für das Dorf sind die Nudeln ”Maccheroncini di Campofilone”, die die Region Marche als typisches traditionelles Produkt anerkannt hat. Diese dürfen nach einem strengen traditionellem Rezept nur in Campofilone hergestellt werden.
Die Geschichte der Nudelerzeuger von Campofilone beginnt im 15.Jahrhundert, aber die ersten Dokumente bezüglich dieser feinen Nudeln,“capelli d’angelo“ (Engelshaare) genannt, gehen auf das Konzil von Trient (Tridentinum) von 1560 zurück, wo sie unter der Definition “…so fein, dass sie im Mund zergehen“ erscheinen.
In Campofilone kann man aber nicht nur Nudeln, sondern auch verschiedene Produkte einer streng biologischen Landwirtschaft genießen, die man auch direkt vom Bauer kaufen kann.



Click to enlarge

 

4. HISTORISCHE HINWEISE

Das Dorf hat sich aus einer um die Abtei S.Bartolomeo gewachsenen Burg entwickelt. Seit dem 12. Jhd. stand das Kloster unter der Gerichtsbarkeit des Bischofsamtes von Fermo, wo es bis 1342 blieb.
Besonders interessant und beeindruckend sind die mittelalterlichen Strassen wie ”Via degli orti” (Gemüsegärtenstrasse) mit ihren Tonnengewölben,” Viale dei pini “ (Pinienallee), der Wachturm von “Porta marina” (Meerestor) ,”Porta del sole” (Sonnnentor) und “Porta di bora” (Nordtor). In der S. Patrizio- sowie in der Abteikirche finden sich Fresken von dem Maler Fontana.

 

Click to enlarge

Click to enlarge


 

5. DER STRAND

Der sandige Strand mit seiner niedrigen Wassertiefe liegt 2,8 km vom Dorf entfernt. Der Zutritt ist frei und man erreicht ihn durch eine Unterführung der Staatsstrasse 16. In der Umgebung befinden sich Restaurants und typische Lokale, wo man die hiesigen gastronomischen Spezialitäten geniessen kann.

 

Click to enlarge

Click to enlarge

 

6. DAS PROJEKT

Das Projekt besteht aus der Realisierung eines Parzellierungsplans, durch Vereinbarung mit der Gemeinde Campofilone verbunden, und aus dem Bau von 5 Wohnhäusern mit öffentlicher
Grünlage, sowie Parkplätzen und Strassen (sieh Plan als Anlage )
Im Moment wird das Wohnhaus der Parzelle Nr. 2 realisiert, das 12 Wohnungen an 2 Treppen mit Aufzügen vorsieht. Alle Wohnungen haben Blick auf das Meer und bestehen aus zwei oder mehr Zimmern mit einer Fläche von 55 bis 110 qm, ohne Balkone und Garagen.


 

Click to enlarge

Planimetria

7. ELEMENTE DES BAUVERTRAGS

-Erdbebensichere Struktur in Stahlbetonkonstruktion
-Wandausfachungen mit 30 cm starken Porotonblöcken
-Thermische Isolierung durch 7 cm dicke Polistyrenplatte
-Sicherheitseingangstüren
-Türen und Fenster aus schwedischem Pinienholz und aus thermoakustischem Glas zur Dämpfung der Geräusche bis auf 38 Dezibel
-Fensterläden aus vorgestrichenem Aluminium.
-Fussbodenheizung.
-Schalldichte Abflussrohre.
-Kondensationskessel.
-Einrichtung einer Anlage zur Produktion von Warmwasser durch Solarenergie.
-Dachdeckung mit Pfannen aus Ton.

 

Click to enlarge
 


Besuchen sie den innenraum